Island Reisen 2020

Island Highlight Reise Herbst 2020

zur Informationen zur Reise »

Foto- und Erlebnisreise

04. Oktober – 14. Oktober 2020
3.490,00 EUR
Preis für 11 Tage / pro Person inkl. Frühstück, Dinnerpaket optional
Die Foto- und Erlebnisreise wird für maximal 10 Teilnehmer angeboten.
Es sind noch 7 Plätze frei.

Ich freue mich auf Ihre unverbindliche Anfrage

Reisebeschreibung

Fotoreise Island Highlights 2020

Diese Island Reise führt Sie zu den beeindruckendsten Natursehenswürdigkeiten entlang der Südküste. Unterwegs in einer kleinen Reisegruppe erwarten Sie gigantische Gletscher, pechschwarze Basaltstrände und atemberaubende Berg- und Fjordlandschaften. Die Polarlichtzeit in Island hat bereits begonnen und wir werden sehr gute Chancen bekommen, dieses faszinierende Naturschauspiel an einzigartig schönen Fotolocations zu erleben!

 

Sie erhalten auf dieser Herbstreise unvergessliche Eindrücke der fantastischen landschaftlichen Vielfalt, die der Süden Islands bietet und tauchen zusätzlich in speziellere Regionen des Landes ein.

Auf unserer abwechslungsreichen Herbstreise durch Island werden wir so neben bekannten Highlights auch entlegenere und verstecktere Ziele besuchen. Das Hinterland bietet besondere landschaftliche und fotografische Reize. Es hat eine ganz eigene Faszination und ist abseits der Hauptrouten ruhiger. Auf unserer Island Reise gewinnen Sie so vielfältige Eindrücke des natürlichen Reichtums und erfahren die Faszination der Polarlichtzeit im Herbst. In unserer kleinen Reisegruppe gestalten wir die Tage und Nächte mit viel Zeit und Muße für ein einmaliges Naturerlebnis.

Die zu dieser Jahreszeit bereits tiefer stehende Herbstsonne erleuchtet die Landschaft in warmen und weichen Farben. Sie können märchenhafte Lichtstimmungen und Farbspiele erleben und diese in absolut eindrucksvollen Landschaftsfotografien festhalten. Unsere Motive reichen von Gletscherpanoramen, Wasserfällen und Küstenverläufen bis hin zu moosbedeckten Lavafeldern, bunten Wäldern und wilden Flüssen. Sie profitieren von unserer langjährigen Island-Erfahrung, um zum optimalen Zeitpunkt an ausgewählten Fotostandorten entlang unsere Reiseroute zu sein. Die gemütlichen Quartiere sind dabei jeweils so gewählt, dass uns kurze Wege auch für nächtliche Polarlicht-Exkursionen erwarten bzw. Sie vor Ort bereits spannende Vordergründe vorfinden können.

Reiseverlauf

Wir besuchen zu Beginn unserer Island Reise die durch schroffe Steilküsten geprägte und teilweise an eine Mondlandschaft erinnernde Halbinsel Reykjanes. Im Südwesten erkunden wir anschließend die Golden Circle Region mit der tektonisch besonders aktiven Grabenbruchzone Thingvellir, dem Wasserfall Gulfoss und dem berühmten Geysir. Im Hinterland durchqueren wir liebliche, teils herbstlich bewaldete Landstriche und unternehmen eine Exkursion in die Ausläufer des zentralen Hochlands von Island. Der Haifoss Wasserfall stellt an diesen Tagen ein besonderes Highlight für uns dar.

Vorbei an imposanten Wasserfällen wie Seljalands- und Skógafoss erreichen wir dann die Region des Gletschers Mýrdalsjökull und die Basaltküsten um Vik i Myrdal. Wir werden die Gegend mit ihren Steilklippen, den schwarzen Stränden und bizarr geformten Felsnadeln während unseres Aufenthaltes ausgiebig erkunden. In der Region Vik werden wir unsere Zeit für wunderschöne Fotomotive und -stimmungen lichtoptimiert nutzen.

Die Nordlichter stellen in Island im Herbst ein spannendes und sehr beeindruckendes zusätzliches Highlight dar. Generell werden wir auf unserer Reise die Chancen auf Polarlichter für jeden Abend einschätzen und mit dem Besuch toller Standorte zum Fotografieren entsprechend nutzen.

Im zweiten Teil der Island Fotoreise, in Richtung Osten, durchqueren wir riesige Sanderflächen und gelangen in die Region des Vatnajökull, des größten Gletschers in Island. An seinen verschiedenen Gletscherzungen und Ausläufern wie dem Skaftafellsjökull lässt sich die Faszination des Gletschereises hautnah erleben, so dass auf unserer Island Herbstreise ein fotografischer Programmschwerpunkt in dieser Region liegt.

Die Gletscherlagune Jökulsarlon mit ihren riesigen schwimmenden Eisbergen wird Sie in den Bann ziehen. Auch der mit immer unterschiedlich geformten Eisblöcken übersäte, schwarze Strand Fellsfjara (Diamond Beach) stellt immer aufs Neue ein beeindruckendes Highlight dar.

Lichtoptimiert nutzen wir unsere Chancen für eindrucksvolle Eisbergfotografien bei Sonnenauf- und -untergang. Mit etwas Glück erleben wir auch spannende Polarlichtnächte in dieser Region, in der wir exzellente Standorte für fantastische Fotos finden werden!

Im Südosten in der durch eine abwechslungsreiche Gletscher- und Küstenlandschaft geprägten Region Höfn bietet die Halbinsel Stokksnes einen fantastischen Ausblick auf das Bergpanorama von Vestrahorn und ermöglicht insbesondere im Nachmittags- und Abendlicht wunderschöne Aufnahmen.

Nach vielen spannenden Eindrücken aus der Gletscherregion führt unsere Island Reise im Herbst weiter in die entlegenen Ostfjorde. Die zerklüftete Küste mit den weit ins Landesinnere reichenden Fjordtälern und den aufragenden Bergen bildet eine ganz eigene, mystisch wirkende Landschaft. Hier stehen weniger einzelne spektakuläre Natursehenswürdigkeiten im Fokus, sondern es laden uns großartige Panoramen und kleine Fischerorte zu Stopps ein. Wir tauchen ein in eine faszinierende Welt und lernen ein ursprüngliches Islands kennen.

Gerade in Island ist das Wetter schwer vorherzusehen und wir gestalten unser Tagesprogramm so flexibel, dass wir möglichst zu optimalen Bedingungen am richtigen Ort sind. Profitieren Sie hier von unserem Erfahrungsschatz und genießen Sie eine abwechslungsreiche Zeit mit einer ausgewogenen Mischung aus Aktivität und Entspannung auf dieser Island Herbstreise in einer kleinen Reisegruppe.

Island Haifoss im Sonnenuntergang